How long stirrup leathers do I need?

Wie lange Steigbügelriemen brauche ich?

Normalerweise werden Steigbügelriemen nicht mit dem Sattel geliefert, so dass du sie separat kaufen musst. Dein erstes Ziel ist es, Bügelriemen zu haben, die lang genug für deine bevorzugte Disziplin sind. Dein zweites Ziel ist es, die Leder farblich auf die Farbe deines Sattels abzustimmen.

Arten von Steigbügelriemen

Im Allgemeinen gibt es drei verschiedene Arten von Leder für Steigbügel: traditionelle, synthetische und gefütterte.

Traditionelle Steigbügelriemen werden aus Leder hergestellt und sind leicht zu verwenden und sauber zu halten. Bei Bedarf kannst du sie sogar mit Löchern versehen. Der einzige Nachteil ist, dass sie sich mit der Zeit dehnen können, je nach den Gewohnheiten des Reiters.

Synthetisches Leder für Steigbügel, das von den Sattelherstellern hergestellt wird, die synthetische Sättel produzieren. Auch sie sind leicht zu reinigen. Du solltest jedoch keine synthetischen Steigbügelriemen in einen normalen Ledersattel stecken, da das synthetische Material das Leder zerkratzen kann.

Die Steigbügelriemen werden aus einem Nylonkern mit weichem Lederfutter auf der Außenseite hergestellt. Das Nylon-Innenfutter dient dem Schutz der Steigbügel vor Dehnung. Der Nachteil ist, dass man keine Löcher in sie stanzen oder sie bei Bedarf schneiden kann.

Was ist bei der Wahl der Steigbügelriemen zu beachten?

Neben dem Material solltest du auch die Breite der Leder sowie die Abstände zwischen den Löchern berücksichtigen. Normalerweise können die Löcher entweder einen halben oder einen ganzen Zoll voneinander entfernt sein. Wenn du eine ganz bestimmte Länge brauchst, ist ein halber Zoll zwischen den Löchern besser.

Auch die Breite ist wichtig und vor allem eine Frage der Präferenz. Besonders kleine Reiter, wie z.B. Kinder, sollten in der Regel schmalere Leder verwenden.

Darüber hinaus solltest du dir überlegen, welche Art von Schnalle die Modelle haben. Einige sind gebogen, einige gerade und einige aus Edelstahl.

Farbe deines Steigbügelriemens

Unter Reitern wird es in der Regel bevorzugt, bei der Lederausstattung auf die Farbe des Sattels zu achten. Wenn dein Sattel schwarz ist, wirst du absolut keine Probleme haben, deine Steigbügelriemen anzupassen. Wenn dein Sattel jedoch braun ist, solltest du etwas Zeit verwenden, um die richtige Farbabstimmung zu finden.

Oftmals passen sie farblich nicht perfekt zu deinem braunen Sattel passen. Das liegt daran, dass die Steigbügelriemen aus einem anderen Leder als der Sattel bestehen und die Farbe anders absorbieren.

Berücksichtige auch, dass braune Sättel nach der Aufbereitung in der Regel mit der Zeit dunkler werden.

Steigbügelriemen Länge

Die Länge deines Steigbügelriemens hängt davon ab, wie groß du bist und was deine bevorzugte Disziplin ist.

Normalerweise verwenden die Springer 54-Zoll-Leder. Wenn du klein bist, solltest du vielleicht Steigbügelriemen wählen, die zwischen 48 und 52 Zoll groß sind. Große Reiter hingegen benötigen möglicherweise 56 Zoll Steigbügelriemen.

Bei der Dressur beträgt die durchschnittliche Länge 60 Zoll. Wenn du klein bist, solltest du vielleicht Steigbügelriemen wählen, die zwischen 48 und 52 Zoll groß sind. Auf der anderen Seite sollten große Reiter vielleicht 62-67 Zoll Steigbügel-Leder in Betracht ziehen.

Messe die Länge deines Steigbügelriemens

Es ist einfach, die richtige Länge für deine Steigbügel zu messen.

1. Messe bei Springern die Länge deines Armes von der Achselhöhle bis zu den Fingerspitzen. Oder die Innennaht deines Beines bis zum Sprunggelenk bei Dressurreitern. 2. Verdopple das Maß 3. Füge ein paar Zentimeter für Springreiter oder 6-8 Zoll für Dressurreiter hinzu

Vergiss deine Steigbügel nicht

Du musst auch Steigbügel für deinen Sattel kaufen. Sicherheitssteigbügel sind heutzutage die beliebtesten Steigbügel. Wenn du noch keine Steigbügel gekauft hast, sieh dir an, wie du Sicherheitssteigbügel online kaufen kannst.

Häufig gestellte Fragen

Welches ist das beste Material für Steigbügelriemen?

Es gibt einige Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst: Du kannst echtes Leder, Kunstleder oder Liner haben. Welche Option auch immer die beste für dich ist, das ist diejenige, die du nehmen solltest. Letztendlich haben alle ihre Vor- und Nachteile. Die meisten Reiter bevorzugen jedoch echtes Leder.

Wie viel sollte ich ausgeben?

Normalerweise bekommst du, wofür du bezahlst. Du solltest immer darauf achten, dass das Produkt, das du kaufst, von guter Qualität ist, besonders wenn es sich um Steigbügelriemen handelt. Schlechte Leder können sich dehnen oder brechen.

Wo soll ich sie kaufen?

Du kannst deine Leder entweder online oder in einem lokalen Sattelgeschäft kaufen. Wenn du bereits weißt, was du willst, dann könnte das online der richtige Weg sein. Wenn du es nicht weißt, könnte es sich jedoch lohnen, die Optionen in deinem lokalen Sattelgeschäft zu prüfen.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen