Warum soll man lernen, ohne Zügel anzuhalten?

Die meisten erfahrenen Reiter verbringen Stunden damit, zu lernen, wie man richtig auf dem Pferd sitzt. Sie verbringen oft Stunden mit der Long Line und lernen, Sitz-, Gewichts-, Hand- und Beinhilfen zu separieren. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man diese Hilfsmittel trennt, um die Bewegung, Energie und Balance des Pferdes zu beeinflussen.

Warum sollte ich lernen, mit meinem Sattel zu reiten?

Als Reiter neigen wir oft dazu, unsere Hände und Arme zu benutzen, um unser Pferd auszubalancieren, die Geschwindigkeit zu kontrollieren und sogar uns selbst zu balancieren. Wenn Du trainierst, nur durch Deinen Sattel anzuhalten, kannst Du diese Fähigkeit als effektive Hilfe zu nutzen. Du wirst lernen, das Tempo und den Rhythmus zu kontrollieren, ohne die Zügel zu benutzen. Dies hilft Dir auch, einen korrekte Haltung zu wahren.

Wenn Du Deine Zügel loslässt, wirst Du vielleicht zuerst außer Kontrolle geraten. Deshalb wird empfohlen, ein ruhiges und trainiertes Pferd auf der Longe Line zu verwenden, um das Anhalten ohne Zügel zu üben. Außerdem kannst Du anfangen, Übergänge von Trab zu Schritt und von Galopp zu Trab zu machen.

Eine gute Übung ist es, die Sicherheitsbügel zu entfernen und über den Hals des Pferdes zu legen. Nehme Deine Arme zur Seite und lass die Beine sich von Deinen Hüften aus entspannen. Um diese Übung zu machen, musst Du mit deinem Trainer auf der Longe Line sein.

Womit soll ich anfangen?

Starte mit Deinem Trainer auf der Longe Line. Du kannst Seitenzügel benutzen, um die Oberlinie Deines Pferdes nach oben zu bringen, wenn er seinen Kopf zu sehr heben will. Das Gehen ist ein guter Ausgangspunkt: Versuche, den Gang zu verlangsamen und dann den Schritt nur mit dem Schwung Deiner Hüften zu verlängern.

Nachdem Du das im Schritt gemeistert hast, kannst Du die gleiche Übung im Trab und Galopp versuchen. Denke daran, deinen Sitz weich und entspannt zu halten, greife nicht auf das Pferd zu. Wenn Du das tust, wirst Du bemerken, dass Dein Pferd seinen Rücken aushöhlt, um zu versuchen, von Deinem Greifsitz wegzukommen.

Konzentriere dich besonders auf korrekten Sitz und Haltung und entspannte Beine. Dein Lehrer wird Dir sagen können, wann Du richtig sitzt und auf die Dinge hinweisen, an denen Du arbeiten musst.

Fazit

Das Reiten nur mit Sattel gibt Dir eine bessere Kontrolle über Dein Pferd. Du wirst in der Lage sein, weicher und mit unsichtbareren Hilfsmitteln zu reiten. Dies wird sich als praktischer Reitstil für viele verschiedene Arten von Pferden erweisen. Besonders hitzige Pferde brauchen kleine und ruhige Signale.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.