Warum ist das Dressurreiten auch für Springreiter wichtig?

Du hast vielleicht schon gehört, dass Dressurreiten die Basis von Allem ist. Das stimmt auch, denn ein guter Springreiter kennt sich auch mit Dressurreiten aus. Die Dressage hilft den Pferden, stärker, geschmeidiger, flexibler und entspannter zu werden. Das alles ist sehr wichtig, wenn Du beim Showjuming oder auf Hunter Shows bist.

Welche Art von Übungen können meinem Pferd helfen?

Es gibt viele einfache Dressurübungen, die Deinem Pferd helfen können, ein besseres Springpferd zu werden. Eine der grundlegendsten Übungen sind Übergänge: Übergänge helfen Deinem Pferd, geschmeidiger zu werden und Dir besser zuzuhören. Auch Übergänge können Dein Pferd stärker machen.

Du kannst zum Beispiel Walk-Trot und Walk-Canter-Übergänge auf der Strecke oder im Kreis machen. Diese helfen Deinem Pferd, sein Gleichgewicht zu verbessern und stärker zu werden. Du kannst an jedem Buchstaben der Arena einen Trabwechsel machen und dein Pferd nach ein paar Schritten zurückbringen, um zu gehen.

Wenn Du willst, dass Dein Pferd geschmeidiger und flexibler wird, solltest Du Kreise und Serpentinen machen. Auch die Beinausbeuten und Halbpässe sind ausgezeichnete Übungen, wenn Du die Flexibilität Deines Pferdes erhöhen willst. Du kannst z.B. die Mittellinie hinunter traben und einen Beinstreffer oder einen Halbgang in Richtung Schiene machen.

Wenn Du erfahrener wirst und diese Übungen für Dein Pferd einfacher werden, kannst Du auch Übergänge innerhalb einer Beinausbeute machen. Dies ist eine großartige Übung, um zu überprüfen, ob Dein Pferd Dir tatsächlich zuhört.

Für Springpferde ist es auch wichtig, dass sie ihren Schritt verkürzen und verlängern können. Eine wunderbare Übung dafür ist es also, den Galopp auf den Längsseiten zu verlängern und auf den Längsseiten zu verkürzen.

Und keine Sorge, für die Dressur musst Du keine Dressurausrüstung kaufen: Dein Springsattel, Deine Sicherheitssteigbügel und Deine normale Zaumzeug sind für Übungen im Flachbereich bestens geeignet.

Fazit

Auch wenn Du kein Fan von Dressur bist, können einige Dressurübungen Deinem Pferd definitiv helfen, ein besseres Springpferd zu werden. Trainiere mehrmals pro Woche Dressurübungen und Du wirst sicherlich eine Verbesserung der Bewegung und Sprungfähigkeit Deines Pferdes sehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top